Woran erkennt man umweltfreundliche Reinigungsmittel?

Im alltäglichen Einkaufsbummel den Überblick zwischen umweltschonenden und -gefährdenden Produkten zu bewahren ist gar nicht so einfach. Einige Merkmale erkennt man auf dem ersten Blick, wie z.B. Plastikverpackung, sinnvolle Haushaltsgröße, Anwendbarkeit. Jedoch wird es bei den Inhaltsstoffen bedeutend schwieriger.

Kennzeichnung von Gefahrenstoffen

Hersteller von Reinigungsprodukten sind dazu verpflichtet gefährliche Stoffe entsprechend auf der Verpackung zu Kennzeichnen. Diese Regelung wurde vor einigen Jahren noch einmal verschärft und zwingt die Produzenten zu eine detaillierten Auflistung der Gefahren. Hier eine Übersicht der wichtigsten Kennzeichnungen:

Kennzeichnung Blauer Engel

Neben der Kennzeichnung von Gefahrenstoffen sind umweltschützende Produkte ebenfalls gekennzeichnet. Diese erkennt man seit 1978 an folgendem Symbol:

Das Umweltzeichen ist für 120 Produkt- und Dienstleistungsgruppen verfügbar, u.a. Kleber, Drucker, Lacke sowie Sanitär- und Allzweckreiniger. Dabei werden Produkte alle drei bis vier Jahre auf ihre Auswirkung auf Umwelt und Gesundheit getestet. Je nach Produkt werden dazu verschiedene Kriterien herangezogen:

  • Produktion aus nachhaltigen Ressourcen
  • Verwendung von schädlichen Substanzen für Umwelt und Mensch
  • Langlebigkeit und Recyclingmöglichkeit
  • geringe Emission in Boden, Luft und Wasser

Kennzeichnung EU Ecolabel

Das EU Ecolabel wurde 1992 als freiwillige Kennzeichnung für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen eingeführt. Neben Reinigungsmitteln werden auch Elektrogeräte, Kleidung bis hin zu Campingplätzen bewertet. Hersteller können das EU Ecolabel beantragen. Die Kriterien je Produktgruppe sind online einsehbar und werden alle 3-5 Jahre an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Die Kennzeichnung ist sowohl auf der Produktpackung als auch online auf der Website des EU Ecolabels einsehbar.

Warum sollte man umweltschonende Reinigungsmittel verwenden

In den letzten Jahren ist die Aufmerksamkeit auf ein umweltbewusstes Leben gestiegen.  Dies betrifft sowohl den Umgang mit Lebensmitteln, die Art sich Fortzubewegen oder die Verwendung von Ressourcen. Auch bei der täglichen Reinigung gibt es Alternativen zu bisherigen Reinigungsmitteln…

Quellen:
https://www.umweltbundesamt.de/themen/chemikalien/wasch-reinigungsmittel/kennzeichnung#kennzeichnung-nach-gefahrstoffrecht
https://www.forum-waschen.de/files/content/Aktionstag%20Nachhaltiges%20%28Ab-%29Waschen/Multiplikatorentagung/Multi%202015/WShop-Neue%20Kennzeichnung-WPR-Mittel-Glassl.pdf
https://www.blauer-engel.de/de/blauer-engel/was-steckt-dahinter
http://www.eu-ecolabel.de/produkte-anbieter.html